Wobei können wir Ihnen helfen?

Abfüllung von Aerosolsprays und
-schäumen in Dosen sowie Liquida in Nachfüllpacks:

  • Beratung & Service
  • Forschung & Entwicklung
  • Bulk-Herstellung
  • Abfüllung
  • Konfektionierung & Logistik

+49 821 46053 00

Vema GmbH & Co. KG
Portnerstraße 84
D-86356 Neusäß

Fax: +49 821 46053 39
Mail: info@vema.net

Zum Kontaktformular

Higher level für Vema – IFS HPC Audit erfolgreich abgeschlossen

Bereits seit 2013 sind wir IFS HPC zertifiziert, der Zertifizierungsstandard für Haushalts- und Pflegeprodukte. Seit November 2021 dürfen wir uns nun über die Higher Level Bewertung freuen.

Audit erfolgreich abgeschlossen

Am 17. November 2021 haben wir das Überwachungsaudit zur Erneuerung der Zertifizierung nach IFS HPC Version 2 erfolgreich mit „Higher Level“ bestanden. Higher Level bedeutet in diesem Zusammenhang, dass über 95 % der Anforderungen erfüllt wurden.

„Für die Zufriedenheit unserer Kunden stellen wir uns gerne den hohen Anforderungen des IFS HPC Standards. Wir bieten somit weitaus mehr, als nur die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Wir geben ein zuverlässiges Qualitäts- und Sicherheitsversprechen für die Produkte unserer Kunden ab.“, so Petra Kopp, Leitung Qualitätsmanagement, Vema GmbH & Co. KG.

>> Zum aktuellen IFS HPC Zertifikat

 

Ein Blick in die Zukunft: Vema wird 2022 auf die IFS HPC Version 3 updaten

Der in Zusammenarbeit mit zahlreichen europäischen Einzelhändlern und Handelsverbänden entwickelte IFS-Standard für Household und Personal Care (HPC) wurde erstmals 2009 veröffentlicht. Der Standard ermöglicht es, Hersteller und Lieferanten in Bezug auf Produktsicherheit und Hygiene zu bewerten. Eine zweite Version des Standards wurde 2016 veröffentlicht. Die Veröffentlichung von Version 3 ist für März 2022 geplant.

Es ist davon auszugehen, dass die Version 3 des IFS HPC Standards mit der Norm ISO 22716 für Kosmetik GMP harmonisiert wird. Zu den voraussichtlichen Änderungen in Version 3 gehört, dass unangekündigte Audits obligatorisch werden. Die Anwendung der unangekündigten Auditoption wird alle drei Jahre verpflichtend sein.

Ein Übergangszeitraum von zehn Monaten nach Veröffentlichung wird Herstellern und Lieferanten gewährleistet, bis die Anwendung verpflichtend wird. Vema wird sich der Herausforderung stellen und bereits im September 2022 auf die Version 3 updaten.

Zurück zur Übersicht

Externe Inhalte & Analyse

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, nutzen wir nach Ihrer Zustimmung Google Maps für externe Inhalte sowie Google Analytics und Google Remarketing zur Auswertung.
Weitere Informationen (Datenschutzerklärung).